Europapolitik

 

Nach Jahrzehnten des Krieges steht Europa heute für starke Bürgerrechte, eine erfolgreiche Gemeinschaftswährung und für einen friedlichen und respektvollen Umgang miteinander. Das Projekt Europa war von Beginn an auf eine enge wirtschaftspolitische Verzahnung der Mitgliedsstaaten ausgerichtet. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist weiterhin, dass Wirtschaftswachstum zu mehr Wohlstand in der gesamten europäischen Bevölkerung führen muss. In den letzten Jahren galt dieser Grundsatz leider nicht immer. Es darf nicht sein, dass einige wenige Spekulanten an den Finanzmärkten den Wohlstand und Zusammenhalt eines ganzen Kontinents gefährden. Europa wird zukünftig daher wieder treibende Kraft für eine neue Ordnung auf den Finanzmärkten werden müssen – mit einer handlungsfähigen gemeinsamen Bankenaufsicht, einer wirksamen Finanztransaktionssteuer und strengeren Regeln für hochspekulative Finanzmarktprodukte.

Kommentare sind geschlossen.